•  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-10%
Meditationsbänkchen COMFORT - 19 cm Höhe
Meditationsbänkchen COMFORT - 19 cm Höhe
47,00 € * 42,30 € *
-10%
Meditationsbank BALANCE - Buche - 21 cm Höhe
Meditationsbank BALANCE - Buche - 21 cm Höhe
45,00 € * 40,50 € *

Meditationsbank

Um eine aufrechte Haltung zu garantieren kannst du beim Meditieren eine Meditationsbank benutzen. Du kniest auf der Bank, welche sich zwischen Gesäß und Oberschenkel befindet. Dadurch kannst du frei atmen und deine Wirbelsäule ist optimal ausgerichtet.
Die Bänke werden auch als Meditationshocker bezeichnet. Traditionell existieren zwei unterschiedliche Varianten. Bei einer Variante befinden sich die Beine des Meditierenden zwischen den zwei Beinen der Bank, welche sich jeweils an den beiden äußeren Rändern der Sitzfläche angebracht sind, und bei der anderen Variante führt die jeweilige Person die Beine außen vorbei, da das Bein des Hockers sich in der Mitte befinden. Auf den Bänken sitzt der Meditierende meist im Lotussitz oder Diamantsitz. Diese Übungen sind insbesondere für Anfänger sehr anstrengend und durch den Einsatz einer Meditationsbank kann ihnen der Einstieg erleichtert werden.  

Meditationsbank Um eine aufrechte Haltung zu garantieren kannst du beim Meditieren eine Meditationsbank benutzen. Du kniest auf der Bank, welche sich zwischen Gesäß und Oberschenkel befindet.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Meditationsbank

Um eine aufrechte Haltung zu garantieren kannst du beim Meditieren eine Meditationsbank benutzen. Du kniest auf der Bank, welche sich zwischen Gesäß und Oberschenkel befindet. Dadurch kannst du frei atmen und deine Wirbelsäule ist optimal ausgerichtet.
Die Bänke werden auch als Meditationshocker bezeichnet. Traditionell existieren zwei unterschiedliche Varianten. Bei einer Variante befinden sich die Beine des Meditierenden zwischen den zwei Beinen der Bank, welche sich jeweils an den beiden äußeren Rändern der Sitzfläche angebracht sind, und bei der anderen Variante führt die jeweilige Person die Beine außen vorbei, da das Bein des Hockers sich in der Mitte befinden. Auf den Bänken sitzt der Meditierende meist im Lotussitz oder Diamantsitz. Diese Übungen sind insbesondere für Anfänger sehr anstrengend und durch den Einsatz einer Meditationsbank kann ihnen der Einstieg erleichtert werden.