•  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-27%
TIPP!
Schildkröt Street Racket 24er Schul- & Vereinsset
Schildkröt Street Racket 24er Schul- & Vereinsset
384,99 € * 279,99 € *
-20%
Mengenrabatt
-40%
KAWANYO Markierungshütchen m. Auflage - 48er Set
KAWANYO Markierungshütchen m. Auflage - 48er Set
29,95 € * 17,97 € *
-40%
KAWANYO Markierungshütchen m. Auflage - 48er Set
KAWANYO Markierungshütchen m. Auflage - 48er Set
29,95 € * 17,97 € *
-10%
Schildkröt Pylonen 4er Set
Schildkröt Pylonen 4er Set
9,99 € * 8,99 € *

Street Racket

Spielfeld

Beim Street Racket ist das Spielfeld immer so aufgebaut, dass sich in der Mitte ein quadratisches Feld mit einem Kreuz drin befindet. Entweder werden zwei weitere Quadrate gegenüberliegend gezeichnet oder auch vier Quadrate an jeder Seite vom Kreuz in der Mitte. Dies kommt darauf an, wie du spielen möchtest und wie viele Spieler sich auf dem Feld befinden. Es besteht als mindestens aus drei gleich großen Quadraten und das Feld mit dem Kreuz symbolisiert das Netz beim Street Racket.

Regeln

Wichtig ist, dass der Ball nicht in dem Feld mit dem Kreuz aufkommen darf, sondern nur im gegenüberliegenden Quadrat von deinem Gegner sozusagen. Der Ball kann aber auch direkt zum anderen Spieler ohne Aufkommen gespielt werden. Downplay oder Smashbewegungen sind nicht erlaubt. Der Ball muss daher einmal aufkommen bevor er zurückgespielt werden darf, er darf jedoch nicht mehrmals aufkommen. Wer zuerst beginnt, wird ausgelost und danach beginnt der Spieler, der den Ballwechsel gewonnen hat und es werden nach jedem Satz die Seiten gewechselt. 

Punkte

Einen Punkt erhältst du zum Beispiel wenn der Gegner den Ball außerhalb des Feldes oder in die Mittelzone spielt. Wenn der Ball mehrmals aufkommt, ist dies ein Fehler, genauso wenn er auf einer Linie oder Markierung landet. Der Spieler, der zuerst 11 Punkte erreicht, gewinnt und es gibt normalerweise keine Verlängerung, sondern es wird so lange gespielt bis einer der Gegner die 11 Punkte erreicht.

In diesem Video zeigen wir dir, wie Street Racket gespielt wird: 

Street Racket Spielfeld Beim Street Racket ist das Spielfeld immer so aufgebaut, dass sich in der Mitte ein quadratisches Feld mit einem Kreuz drin befindet. Entweder werden zwei... mehr erfahren »
Fenster schließen

Street Racket

Spielfeld

Beim Street Racket ist das Spielfeld immer so aufgebaut, dass sich in der Mitte ein quadratisches Feld mit einem Kreuz drin befindet. Entweder werden zwei weitere Quadrate gegenüberliegend gezeichnet oder auch vier Quadrate an jeder Seite vom Kreuz in der Mitte. Dies kommt darauf an, wie du spielen möchtest und wie viele Spieler sich auf dem Feld befinden. Es besteht als mindestens aus drei gleich großen Quadraten und das Feld mit dem Kreuz symbolisiert das Netz beim Street Racket.

Regeln

Wichtig ist, dass der Ball nicht in dem Feld mit dem Kreuz aufkommen darf, sondern nur im gegenüberliegenden Quadrat von deinem Gegner sozusagen. Der Ball kann aber auch direkt zum anderen Spieler ohne Aufkommen gespielt werden. Downplay oder Smashbewegungen sind nicht erlaubt. Der Ball muss daher einmal aufkommen bevor er zurückgespielt werden darf, er darf jedoch nicht mehrmals aufkommen. Wer zuerst beginnt, wird ausgelost und danach beginnt der Spieler, der den Ballwechsel gewonnen hat und es werden nach jedem Satz die Seiten gewechselt. 

Punkte

Einen Punkt erhältst du zum Beispiel wenn der Gegner den Ball außerhalb des Feldes oder in die Mittelzone spielt. Wenn der Ball mehrmals aufkommt, ist dies ein Fehler, genauso wenn er auf einer Linie oder Markierung landet. Der Spieler, der zuerst 11 Punkte erreicht, gewinnt und es gibt normalerweise keine Verlängerung, sondern es wird so lange gespielt bis einer der Gegner die 11 Punkte erreicht.

In diesem Video zeigen wir dir, wie Street Racket gespielt wird: 

Zuletzt angesehen