•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gewichtsball

Schon den Gladiatoren im alten Rom waren die Vorzüge des Trainings mit einem Gewichtsball bekannt und daher sehr beliebt. Die Vorteile dieses Sportgerätes liegen auf der Hand. Zum einen wird nicht nur deine Greifkraft verbessert, sondern auch deine Schnelligkeit und deine Reaktionsfähigkeit gesteigert. Gewichtsbälle sind flexibel einsetzbar und die Übungen lassen sich durch normale Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel ein Stuhl beliebig erweitern, sodass das Training abwechslungsreich bleibt. Außerdem kannst du allein, aber auch mit einem Partner oder sogar in der Gruppe mit ihm trainieren. 
Zu beachten bei dem Training mit Gewichtsbällen ist, dass keine Überlastung stattfindet, daher sollte zunächst mit geringen Gewichten begonnen werden. Es sollte folgende Körperhaltung angenommen werden: Die Person soll mit beiden Füßen stabil auf dem Boden stehen und die Bewegungen sollten mit allen Gelenken ausgeführt werden und Wurfübungen mit möglichst gestreckten Armen. Wenn du diese Anweisungen beachtest, steht deinem Training nichts mehr im Wege!

Gewichtsball Schon den Gladiatoren im alten Rom waren die Vorzüge des Trainings mit einem Gewichtsball bekannt und daher sehr beliebt. Die Vorteile dieses Sportgerätes liegen auf der Hand. Zum... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewichtsball

Schon den Gladiatoren im alten Rom waren die Vorzüge des Trainings mit einem Gewichtsball bekannt und daher sehr beliebt. Die Vorteile dieses Sportgerätes liegen auf der Hand. Zum einen wird nicht nur deine Greifkraft verbessert, sondern auch deine Schnelligkeit und deine Reaktionsfähigkeit gesteigert. Gewichtsbälle sind flexibel einsetzbar und die Übungen lassen sich durch normale Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel ein Stuhl beliebig erweitern, sodass das Training abwechslungsreich bleibt. Außerdem kannst du allein, aber auch mit einem Partner oder sogar in der Gruppe mit ihm trainieren. 
Zu beachten bei dem Training mit Gewichtsbällen ist, dass keine Überlastung stattfindet, daher sollte zunächst mit geringen Gewichten begonnen werden. Es sollte folgende Körperhaltung angenommen werden: Die Person soll mit beiden Füßen stabil auf dem Boden stehen und die Bewegungen sollten mit allen Gelenken ausgeführt werden und Wurfübungen mit möglichst gestreckten Armen. Wenn du diese Anweisungen beachtest, steht deinem Training nichts mehr im Wege!